BMWi-Informationsveranstaltung: Mobilität, Logistik und Infrastruktur in Aserbaidschan

Planen Sie Ihren Markteintritt in Aserbaidschan!

bondacon international führt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), eine Informationsveranstaltung zum Zielmarkt Aserbaidschan durch, die sich an Unternehmen der Bereiche (nachhaltige und vernetzte) Mobilität (ÖPNV) und Logistik sowie Infrastruktur richtet. Die Veranstaltung ist eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi Markterschließungsprogramms und informiert interessierte Unternehmen umfassend über Chancen, Herausforderungen und Rahmenbedingungen des aserbaidschanischen Marktes.

Aserbaidschan bietet derzeit gute Chancen für deutsche Unternehmen, besonders im Logistik- und Transportsektor. Vertreter der AHK Aserbaidschan, GTAI, Rödl & Partner, des Osteuropavereins sowie von Unternehmen mit Erfahrung im Markt werden diese Chancen, Herausforderungen und Rahmenbedingungen beleuchten.

Deutsche Unternehmen können insbesondere die Ausrüstungsbedarfe der wachsenden und sich diversifizierenden aserbaidschanischen Wirtschaft im Bereich Logistik, Mobilität und Infrastruktur unterstützen. Insbesondere in den Bereichen Schienenverkehr und Seefracht bestehen aufgrund aktueller Projekte teils erhebliche Potenziale. Neben der Investition in die Schiene zur Erhöhung logistischer Kapazitäten bestehen auch im Nahverkehrsbereich in der Hauptstadt Chancen für deutsche Unternehmen. Wichtig sind in Aserbaidschan gute Beziehungen zu Entscheidungsträgern in Institutionen und Unternehmen. Die Informationsveranstaltung dient der Vernetzung mit Erfahrungs- und Wissensträgern sowie dem Aufbau von Netzwerken im Zielland.

Das BMWi-Markterschließungsprogramm für KMU
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem Markterschließungsprogramm für KMU deutsche Unternehmen dabei, sich international zu positionieren. Das Programm umfasst verschiedene Module, wie beispielsweise Informationsveranstaltungen, Markterkundungs- und Geschäftsanbahnungsreisen, an denen interessierte deutsche Firmen, Freiberufler und Dienstleister teilnehmen können. Seit 2012 haben bereits über 6.000 kleine und mittelständische Unternehmen an dem Programm teilgenommen und Zugang zu neuen Märkten gefunden, bestehende Märkte gesichert und Netzwerke aufgebaut. Mehr Informationen zum KMU-Programm des BMWi finden Sie hier.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm, Anmeldeformular und die mit einzureichende Teilnehmererklärung finden Sie hier.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 27. Januar 2020 direkt bei bondacon international anmelden.

Kontakt
Anton Bondarew

bondacon international business consultancy (BIBC)

E-Mail: bondarew@bondacon.de

Tel.: +49 (0) 1577 022 6988

Website zum Event